5 Google Tricks, die Sie kennen sollten<span class="wtr-time-wrap after-title"><span class="wtr-time-number">2</span> min Lesezeit</span>

5 Google Tricks, die Sie kennen sollten2 min Lesezeit

Seit mittlerweile fast 20 Jahren ist Google die bevorzugte Suchmaschine im Internet. Die meisten von uns nutzen Google-Dienste mehrmals am Tag, sei es die Suchmaschine, das E-Mail-Programm Gmail oder Google Maps.

Da Google stetig ihre Suchmaschine auf eine intuitivere Bedienbarkeit optimiert. Sind Sie jemals darauf gekommen, so etwas wie eine Bedienungsanleitung für dieses Werkzeug zu fordern? All unsere Suchbedürfnisse werden zur vollsten Zufriedenheit befriedigt, ohne dass wir Suchmaschinenbedienung erlernen mussten.

Die Google-Suche hat sich historisch aus der traditionellen Recherche in Fachdatenbanken entwickelt. Diese Fachdatenbanken waren in ihrer Bedienbarkeit wesentlich weniger intuitiv, weswegen die digitale Recherche mittels Suchoperatoren hier noch mühsam erlernt werden musste.

Als Überbleibsel dieser Zeit können Sie auch heute noch mit ein paar ausgewählten Suchoperatoren Ihre Suche verfeinern.

5 Operatoren, die Sie kennen sollten:

1. „Genaue Phrase“

Manchmal hat man einen Ohrwurm, aber kennt weder den Interpreten noch den Songtitel. Oder Sie erinnern sich an eine interessante Formulierung aus einem Artikel, den Sie einfach nicht mehr wiederfinden.

Wenn Sie eine Wortabfolge in einer bestimmen Wortreihenfolge suchen möchten, helfen Ihnen hierbei Anführungszeichen.

Beispiel: Ein Lied, von dem Sie nur folgende Wortfolge kennen.

Sucheingabe:

2. Ausgeschlossenes Wort

Mit diesem Operator schließen Sie Wörter aus der Suche aus.

Er hilft Ihnen beispielweise, wenn Sie ein Marktsegment untersuchen möchten, indem ein Marktteilnehmer die Suchergebisse auf Google dominiert.

Beispiel: Alle Cola-Sorten, die nicht Coca Cola sind

Sucheingabe:

3. Filetype - Suche nach einem bestimmen Datenformat

Wussten Sie, dass Sie auf Google auch nach bestimmten Datenformaten suchen können?

Nehmen wir an Sie möchten sich gern ein paar PowerPoint Präsentationen von Immobilien anschauen. Dann würden Sie den Filetype-Operator wie folgt nutzen:

Beispiel: Präsentationen zum Thema Immobilien

Sucheingabe:

4. Related - Suche nach ähnlichen Webseiten

Nehmen wir an, Sie haben gerade einen neuen Design-Blog entdeckt, der sich mit interessanten Themen beschäftigt, die Ihnen bisher unbekannt waren.

Wenn Sie daraufhin noch mehr Blogs dieser Art suchen und sich nicht sicher sind, welche Suchwörter hierzu passen, kann Ihnen der Related Operator weiterhelfen.

Beispiel: Ähnliche Webseiten wie das Smashing Magazine

Sucheingabe:

5. inurl: - Suchwort enthalten in der URL

Wie viele Webseiten enthalten das Wort Immobilien in der URL? Eine Frage, die man sich zwar selten stellt, die aber dennoch interessant ist. Es sind ca. 23 Millionen (siehe unten).

Wenn Sie ein bestimmtes Suchwort in der URL von Webseiten suchen möchten, ist der InUrl-Operator hilfreich.

FLOWFACT Google Tricks

Beispiel: Webseiten mit dem Wort Immobilien in der URL

Sucheingabe:

Möchten Sie gern wissen, wie FLOWFACT Sie als Immobilienexperte unterstützen kann?

Lassen Sie uns einen unverbindlichen Gesprächstermin ausmachen.

Menü schließen