Alleinaufträge sichern: So kannst Du auf Lead-Einkäufe verzichten

Alleinaufträge sichern: So kannst Du auf Lead-Einkäufe verzichten

Hohe Nachfrage und wachsende Konkurrenz machen Immobilienunternehmen das Leben schwer. Der Immobilieneinkauf ist in der umkämpften Branche die große Herausforderung. Die Erteilung des begehrten Alleinauftrages ist zur Seltenheit geworden. In Zeiten des niedrigen Zinses sind Wohnimmobilien zum Kauf so begehrt wie nie zuvor. Wohnungen und Häuser werden den Eigentümern aus den Händen gerissen.

Erwägen Besitzer die Veräußerung ihrer Immobilie, melden sich sofort Kaufinteressenten aus dem Bekanntenkreis oder Nachbarn. Für Eigentümer stellt sich dann die Frage: „Wofür sollte ich einen Makler engagieren, wenn sich die Immobilie doch von alleine verkauft?“

Als Immobilienexperte weißt Du natürlich, dass der Verkäufer im Verkaufsprozess Fehler begehen wird, wenn er das Objekt privat anbietet. Dennoch erschwert die hohe Nachfrage die Auftragsakquise, weil Du verkaufswillige Eigentümer oftmals gar nicht erst kennenlernst.

Hier hilft eine digitale Maklersoftware, die speziell für Deine Akquise entwickelt wurde, um Alleinaufträge zu generieren. Diese Tools bringen Dich zurück ins Spiel – sogar bei Eigentümern, die ihre Immobilie eigentlich an Freunde oder Bekannte verkaufen wollen.

Der Leadmaster als Wegbereiter für den Alleinauftrag

Jeder verkaufswillige Eigentümer muss früher oder später die „Preisfrage“ beantworten: Wie viel ist meine Immobilie eigentlich wert? Dem Eigentümer ist bewusst, dass er vom Kaufinteressenten keine objektive Antwort erhalten wird.

Bei einer so wichtigen Entscheidung verlassen sich wenige Immobilienbesitzer einzig auf ihr persönliches Gespür. Der Eigentümer sucht nun den Rat eines unabhängigen Dritten: Deine Chance, um im Rennen um den Alleinauftrag zu punkten.

Mit dem Online-Bewertungstool Leadmaster lieferst Du potenziellen Verkäufern und Vermietern auf Deiner Website eine erste Antwort auf die Frage nach dem Wert ihrer Immobilie. Im Austausch erhältst Du die Adresse des Kunden, die Rahmendaten des Objekts und die ausdrückliche Einwilligung, mit dem Eigentümer in Kontakt treten zu dürfen. Für Makler ist dies ein wesentlicher Schritt zum Alleinauftrag für die Vermarktung von Immobilien, die bisher noch nicht am Markt bekannt sind.

Über den Leadmaster mit Eigentümern ins Gespräch kommen

Im Gegensatz zu Deinen Kollegen, die Immobilieninserate in Zeitungen und Onlineportalen abtelefonieren, kennst Du nicht nur die Lage und die Art der zu verkaufenden Immobilie zu einem Zeitpunkt, zu dem Du von anderen Maklern noch keine Konkurrenz am Objekt fürchten musst. Du kannst den Eigentümer entspannt in Akquisemaßnahmen überleiten. Hierfür stellt Dir der Leadmaster eine Vielzahl von griffigen Argumentationshilfen zur Verfügung, die jeden ernsthaften Verkäufer definitiv interessieren werden. Bist Du erst einmal im Gespräch mit dem Eigentümer, befindest Du Dich bereits auf der Zielgeraden zum Alleinauftrag.

Ein übersichtliches, leicht zu bedienendes Onlinetool mit großer Wirkung

Auf der Suche nach der Antwort auf den Wert seiner Immobilie findet der Verkäufer Deine Website und den Leadmaster, der in einigen einfachen Schritten die Rahmenparameter seines Verkaufsobjekts prüft. Das Plug-In ist spielerisch aufgebaut. Symbole und Schaltflächen ersetzen langen Text. So wird der Verkäufer intuitiv durch das Programm und die einzelnen Abschnitte geführt.

Hier werden bspw. Immobilienart, Flächen, Baujahr, Spezifikationen der Immobilie und Lage geprüft. Das lockere Programmdesign vermindert die Gefahr eines vorzeitigen Ausstieges, die Mehrzahl der Kunden wird den Prozess abschließen und Dir die begehrten Daten für Deinen neuen Auftrag zur Verfügung stellen. Komplexe Fragestellungen, wie die Frage nach dem Energiewert, kann der Verkäufer überspringen. Für die Eingabe sämtlicher Daten benötigt der Kunde weniger als fünf Minuten.

Im Hintergrund ist das Programm mit einer Objektdatenbank verknüpft. In Echtzeit interpoliert der Leadmaster den indikativen Immobilienwert aus tausenden Vergleichs- und Angebotspreisen.

Die Wohnmarktanalyse bietet Anknüpfungspunkte für Dein Akquisegespräch

Nach Eingabe der Daten wird dem Eigentümer automatisiert sein unverbindliches Factsheet via E-Mail zugesendet. Hier findet er auch den indikativen Angebotspreis. Die Frage nach dem ungefähren Wert seiner Immobilie wird also beantwortet. Das PDF ist professionell in Deinem Firmenlayout designt. Alle Daten und Angaben sind strukturiert aufbereitet. Auf Basis des Kurzgutachtens kannst Du nun mit dem potenziellen Kunden Kontakt aufnehmen und mit Deinen Akquisemaßnahmen beginnen.

Weitere Argumentationshilfen stellt Dir die Wohnmarktanalyse zur Verfügung. Diese kannst Du zusätzlich erwerben. Mit der Wohnmarktanalyse kannst Du im Kundentermin glänzen: Hier findest Du zahlreiche Hintergrundinformationen – wichtige Bausteine für Dein Akquisegespräch, mit denen Du Deine Kompetenz transportieren, Vertrauen aufbauen und den Kunden an Dich binden kannst.

Falls der Verkäufer im Telefonat einen persönlichen Akquisetermin ablehnt, kannst Du ihm die Wohnmarktanalyse auch vorab zusenden und damit Deine Chancen für ein persönliches Treffen auf ein neues, kompetentes Fundament stellen.

Menü schließen